Informations-Portal zur politischen Bildung

Ein Angebot der Landeszentralen für politische Bildung

 

    Politische Bildung

    Adventskalender der politischen Bildung

    Eine Menge an schönen Geschichten, guten Ideen und Wissenswertem verbirgt sich hinter diesen 24 Kugeln des Adventskalenders politische-bildung.de. Warum bekommt man auf den Goldnetz-Weihnachtsmärkten Glück geschenkt? Warum wünscht sich ein syrisches Flüchtlingskind, dass der Weihnachtsmarkt nicht durch den Kamin kommt? Welche Überraschung erwartet Tom von Robert auf dem Weihnachtsmarkt? Geschichten zum Nachdenken, zum Schmunzeln, Kurioses, Ungeahntes, Informatives. Und wer bei der jeweiligen Tagesfrage mit rätselt, kann auch etwas gewinnen.

    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Politische Bildung in der Schule

    Jungen Menschen ein Verständnis für zunehmend komplexer werdende Zusammenhänge zu vermitteln, ist Aufgabe politischer Bildung an Schulen. Umso wichtiger in Zeiten des Populismus. Wer Populismus entzaubern will, muss wissen, was Populismus ist. Politische Bildung sollte an der gesellschaftlichen Realität und der ganz konkreten Lebenswirklichkeit junger Menschen ansetzen. Wenn ihr das gelingt, kann der Populismus in Idee und Wirkung entschlüsselt und zurückgewiesen werden. Ansätze dazu in dieser Publikation.
    Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung

    Hallo Europa - Hallo Welt! - Online-Kurs für Schulklassen

    In diesem offenen Kursraum lernen Schüler/innen Europa multimedial und interaktiv kennen. Thematisiert werden die Bereiche Wasser, Medien, Gesundheit, Euro, Klimschutz, Onlinehandel und Schüleraustausch. Die Schüler/innen können sich selbständig durch das Kursangebot klicken und halten ihre Ergebnisse auf einem Arbeitsblatt fest. So vermittelt der E-Learning Kurs Grundlagen der europäischen Politik und ermöglicht Diskussionen und Begegnungen zu verschiedenen Themen europäischer Politik über die Grenzen hinweg. Dabei werden aktuelle politische Entwicklungen besonders berücksichtigt.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Mit Herz gegen hate speech! - Online-Kurs für Schulklassen

    Mia, Schülerin der achten Klasse des Lessing-Gymnasiums in Karlsruhe, freut sich auf die Projektwochen an ihrer Schule, denn ihre Lieblings-YouTuberin Sibel Pamuk kommt vorbei. Allerdings erzählt diese, dass ihr viel „hate speech“, also Hass und Diskriminierung begegnet. Was ist hate speech überhaupt und wie kann man damit umgehen? Es lohnt sich, mit Mia den Online-Kursraum „Mit Herz gegen hate speech!“ zu entdecken und sich multimedial auf das Thema „hate speech“ einzulassen. Der Kursraum ist offen zugänglich und für die Nutzung ab Klasse 7 geeignet.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Verschwörungstheorien erkennen - Online-Kurs für Schulklassen

    In diesem offenen Online-Kurs lernen SchülerInnen den Umgang mit Verschwörungstheorien. Das Internet ist voll davon: Verschwörungstheorien lassen sich blitzschnell im Netz finden und nur schwer von seriösen Informationen unterscheiden. Umso wichtiger ist es, die Wesensmerkmale von Verschwörungstheorien zu kennen und Gegenstrategien entwickeln zu können. In einem offenen Internet-Kursraum lernen Schüler/innen ab der 6. Klasse multimedial und interaktiv, was eine Verschwörungstheorie ausmacht und wie man mit ihr umgehen kann. Die Schüler/innen klicken sich in ca. zwei bis drei Schulstunden im PC-Raum oder zuhause selbständig durch das Kursangebot und halten ihre Ergebnisse auf einem Arbeitsblatt fest. Dieses kann im Unterricht als Diskussionsgrundlage oder zur Leistungsbewertung genutzt werden.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Daten verraten. Meine Persönlichkeit im Netz. - Online-Kurs für Schulklassen

    In diesem Internet-Kursraum lernen Schüler/innen multimedial und interaktiv, was mit ihren Daten im Netz passiert. Und sofort können sie das erworbene Wissen im Web testen: Wer sammelt wo, wie und warum welche Daten, was passiert damit, was bedeutet das und dürfen die das überhaupt? Die Schüler/innen klicken sich in ca. vier Schulstunden im PC-Raum selbständig durch das Kursangebot und halten ihre Ergebnisse auf einem Arbeitsblatt fest. Geeignet für Jugendliche vom Klasse 6 - 8.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    [Facebook] Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

    Offizielle Facebook-Präsenz der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

    [Facebook] Der Landesbeauftragte für politische Bildung Schleswig-Holstein

    Offizielle Facebook-Präsenz des Landesbeauftragten für politische Bildung Schleswig-Holstein.
    Anbieter: Der Landesbeauftragte für politische Bildung Schleswig-Holstein

    [Facebook] Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

    Offizielle Facebook-Präsenz der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern

    [Facebook] Berliner Landeszentrale für politische Bildung

    Offizielle Facebook-Präsenz der Berliner Landeszentrale für politische Bildung
    Anbieter: Berliner Landeszentrale für politische Bildung

    Believe it or not! Glaube. Gesetz. Gesellschaft - Online-Kurs für Schulklassen

    Dieser für alle offen zugängliche Online-Kurs vermittelt Grundkenntnisse über Alltagspraxis im Islam und Christentum und fragt nach dem Verhältnis von Staat, Religion und Gesellschaft. Ist Religion Privatsache? Themen, die mit Religion zu tun haben, werden immer wieder öffentlich diskutiert. Doch was sagt eigentlich das Grundgesetz über Religion? Eine Tutorin führt im Unterricht in den Kurs ein und betreut die Klasse dann online im Kursraum. Geeignet für Jugendliche ab Klasse 7. Dauer: 6 Unterrichtsstunden.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Kommunal Online: Integration - E-Learning-Kurs

    Der E-Learning-Kurs "Kommunal Online - Integration" vermittelt in 4 Wochen welche Möglichkeiten und Rechte Sie als Mitglied des Integrationsbeirats haben. Sie erhalten Informationen und können sich über Foren und Chats austauschen und konkrete Vorhaben entwickeln.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    App: Timer 2016/2017- Notizkalender der bpb

    Den Timer gibt es jetzt auch als App - Für Android und iPhone. Hol dir deine Dosis politische Bildung mit den Kalendertexten Montag bis Freitag, lass dich von den Zitaten am Samstag inspirieren, teste dein Wissen beim sonntäglichen Quiz. Die bpbTimer App basiert auf dem Timer, dem Notizkalender der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für das Jahr 2016/2017.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Ethisch leben - E-Learning-Kurs

    Im Rahmen dieses Online-Kurses bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit elementaren Fragen über die menschliche Existenz auseinander zu setzen. Themen sind Leben, Essen, Einkaufen und Entscheiden.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Politische Bildung nach Pegida - FES-Expertise 1/2016

    Anhänger von Pegida und anderen rechtspopulitischen Bewegungen sehen politische Bildung als Teil des Systems, das sie ablehnen. Dies macht es schwer bis unmöglich, diese Menschen überhaupt zu erreichen. Gleichwohl lohnt es sich, Strategien zu überprüfen und Thesen zu entwickeln, wie die politische Bildungsarbeit auf Rechtspopulismus und andere Formen von Systemmisstrauen reagieren könnte. Diese Expertise macht konkrete Vorschläge.
    Anbieter: Friedrich-Ebert-Stiftung

    Planspiele - Methoden für den Unterricht

    Spielend Politik begreifen: Planspiele werden als handlungsorientierte Methode für die Vermittlung komplexer Zusammenhänge immer wichtiger. Ein Dossier und eine Datenbank stellen einen aktuellen Überblick dazu dar.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Wer macht´s? Der Weg in den Landtag - Planspiel

    Mit dem pädagogischen Instrument des Planspiels ermöglicht die Landeszentrale Einblicke in die Funktionsweise der Landespolitik und die Arbeit des Landtags. Durch die Simulation im Unterricht wird der komplizierte Prozess der politischen Meinungsbildung nachgespielt - von der örtlichen Ebene bis zum Gesetzesbeschluss im Landtag. Die Szenarien der Planspiele ermöglichen es den Lernenden, sich nach der Rollenübernahme mit einer vorgegebenen Ausgangslage zu befassen. So erleben sie konkret und praktisch, wie Politik in einer parlamentarischen Demokratie funktioniert, und sie werden in die Lage versetzt, vorgegebene Situationen und Konfliktlagen durch Absprachen und Verhandlungen eigenständig zu bearbeiten und zu lösen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Politische Bildung - Dossier

    Politische Bildung soll die Menschen darin unterstützen, ihr eigenes Verhältnis zum Politischen zu bestimmen. Denn Demokratinnen und Demokraten werden nicht einfach so geboren. Medien, das soziale Umfeld, Bildungseinrichtungen, Parteien und viele andere formen die politischen Einstellungen und Urteile sowie das politische Verhalten jedes einzelnen. Politische Bildung ist damit eine Instanz politischer Sozialisation in Konkurrenz zu oder im Zusammenwirken mit anderen Einflussfaktoren. Die Frage nach ihren Zielen, nach ihrem Verhältnis zum Bestehenden, die Auswahl von Inhalten und Handlungsfeldern, die Begründung von Prinzipien und Methoden bestimmen die Debatten der Profession. Diese verfügt über eigene Institutionen, Strukturen, Debatten und eine etablierte Fachwissenschaft sowie eine eigene Geschichte. Das Dossier bietet eine Einführung in das "Making of" politischer Bildung.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Transferstelle Politische Bildung

    Das Portal bietet aktuelle Informationen über Forschungsarbeiten zu Themenfeldern der politischen Bildung, Analysen der Forschungsergebnisse und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen für die Praxis. Bildungsverantwortliche können dieses Material nutzen, um neue Angebote zu konzipieren oder bestehende Konzeptionen zu optimieren.
    Anbieter: Transfer für Bildung e.V.

    Netzdebatte.bpb.de

    Netzdebatte ist das Debattenportal der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Weblog greift Themen auf, die die Gesellschaft bewegen. Netzdebatte erklärt Hintergründe, bildet Positionen ab und bietet einen Ort zum Diskutieren.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 308

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >

     

    Politische Bildung

     

    Politische Bildung soll die Menschen darin unterstützen, ihr eigenes Verhältnis zum Politischen zu bestimmen. Denn Demokratinnen und Demokraten werden nicht einfach so geboren. Das Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung bietet eine Einführung in das "Making of" politischer Bildung.

     
     
     
     
     

    Transferstelle politische Bildung

     

    Die Transferstelle politische Bildung sammelt aktuelle Informationen über Forschungsarbeiten zu Themenfeldern der politischen Bildung, Analysen der Forschungsergebnisse und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen für die Praxis.

     
     
     
     
     

    Politische Bildung

     

    Mehr Menschen zu mehr Partizipation zu befähigen und so die Zivilgesellschaft zu fördern, gilt als "Königsziel" politischer Bildung. Eine sich immer wieder neu stellende Herausforderung ist es dabei, auch die gesellschaftlichen Gruppen zu erreichen, die nicht ohnehin schon an Politik und Beteiligung interessiert sind. Doch welche Kompetenzen sind es, die es dafür zu fördern gilt? Und wie und wo ist sie am besten zu vermitteln? Beiträge dazu in der APuZ-Ausgabe "Politische Bildung" der bpb.

     
     
     
     
     

    Politische Bildung in Deutschland

     

    Die politische Bildung steht nach wie vor vor der Herausforderung, gesellschaftliche Wandlungsprozesse zu gestalten. Das Buch "Politische Bildung in Deutschland" aus der Schriftenreihe der bpb beleuchtet Geschichte, Akteure und Strukturen der politischen Bildung in Deutschland und informiert über Grundlagen, Trendwenden, Kontroversen und Zukunftsfähigkeit politischer Bildung.

     
     
     
     
     

    Handbuch politische Bildung

     

    Was sollen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger in einer funktionierenden Demokratie wissen? Wie und warum sollten sie partizipieren? Wie kann man die Fähigkeit und Bereitschaft zur Mitwirkung stärken, ohne zu überrumpeln oder zu manipulieren? Was kann, was muss politische Bildung leisten? All diesen Fragen geht das "Handbuch politische Bildung" der bpb nach.

     
     
     
     
     

    Web-Talk: Empirische Forschung zur politischen Bildung

     

    Was wissen wir über die Teilnehmer der politischen Bildung? Über welche Wege kommen Teilnehmer zu uns? Welche Motivation, welche Interessen spielen dabei eine Rolle? Wie können wir angeblich "politikferne" Zielgruppen erreichen? Was wissen wir über die Wirkung politischer Bildung? Frau Dr. Helle Becker hat im Webtalk am 15. Mai 2012 die wichtigsten Erkenntnisse zusammen gefasst. Hier geht es zur Aufzeichnung.

     
     
     
     
     

    Bundeskongress Politische Bildung - Zeitalter der Partizipation

     

    Auf dem Bundeskongress Politische Bildung in Berlin waren rund 1000 Besucher und hochrangige Vertreter aus Politik und Wissenschaft zu Gast, über den Kongress wurde live berichtet, zum Teil auch mit Videosstreams, die nun zur Verfügung stehen.
    bpb-Präsident Thomas Krüger zieht ein positives Fazit und zeigt sich begeistert von der heutigen Vielfalt möglicher Beteiligungsformen und den zahlreichen Partizipationsprojekten von Trägern, die sich auf dem Bundeskongress vorgestellt haben.

    Ein erstes Fazit

     
     
     
     
     

    Demokratie braucht politische Bildung

     

    Poli­ti­sche Bil­dung leis­tet einen wich­ti­gen Bei­trag für das Gelin­gen von leben­di­ger Demo­kra­tie. Die Trä­ger poli­ti­scher Bil­dung wen­den sich des­halb mit der Unter­schrif­ten­ak­tion Demokratie braucht politische Bildung an die Mit­glie­der der Bun­des­re­gie­rung und an die Abge­ord­ne­ten des Deut­schen Bun­des­tags, um auf die Leis­tun­gen die­ser Bil­dungs­ar­beit auf­merk­sam zu machen und die öffent­li­che Ver­ant­wor­tung für deren Unter­stüt­zung deut­lich zu machen.

     
     
     
     

    Zu den Zentralen

    Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

    Adressen der Zentralen